Anwendungsbereiche

Abkürzungsverzeichnis

Produktkatalog Produktsuche

Produktname, Synonyme,
Artikel-, CAS-, EINECS-Nr.

Abkürzungen

ADR/RID
Gefahrgutvorschriften Straße und Schiene
CAS-Nr.
Chemical Abstracts Service
EINECS-Nr.
European Inventory of Existing Commercial Chemical Substances
g
Gramm
HS-Nr.
Harmonized System (Zolltarifnummer)
IATA
Gefahrgutvorschriften Luft
IMDG
Gefahrgutvorschriften See
kg
Kilogramm
l
Liter
M
Molmasse (g/mol)
ml
Milliliter (ccm, cm3)
w. frei
wasserfrei
*
Anfrage hinsichtlich Verfügbarkeit erbeten
**
Wenn das Produkt als Wirkstoff eingesetzt werden soll - Kontaktaufnahme erforderlich

Pharmakopöen/LM-Codices

BP
British Pharmacopoeia
BPC
British Pharmaceutical Codex
DAB
Deutsches Arzneibuch
DAC
Deutscher Arzneimittelcodex
E-Nr.
Nr. für in der EG zugelassene Lebensmittelzusatzstoffe
Erg.B.
Ergänzungsbuch zum Deutschen Arzneibuch
FCC
Food Chemicals Codex (USA)
HAB
Homöopathisches Arzneibuch
NF
National Formulary (USA)
ÖAB
Österreichisches Arzneibuch
Ph.Belg.
Pharmacopeè Belge
Ph.Eur.
Europäisches Arzneibuch
Ph.Franc.
Pharmacopeè Francais
Ph.Helv.
Pharmacopoeia Helvetica
Ph.Internat.
Pharmacopoeia Internationalis
Ph.Ned.
Pharmacopoeia Nederlandica
Ph.Nord.
Pharmacopoeia Nordica
USP
United States Pharmacopoeia
JECFA
Monographs of the Joint FAO/WHO Expert Committee on Food Additives
JP
Japanese Pharmacopoeia
JPC
Japanese Pharmaceutical Codex
JSFA
Japanese Standards for Food Additives
JSQI
Japanese Standards of Quasi-drug Ingredients

Die Angaben „Pulver“, „feines Pulver“ etc. entsprechen nicht unbedingt den in der USP oder Ph.Eur. erwähnten Parametern, sondern sind indikativ.

GHS Gefahrenhinweise H-Satz

H200
Instabil, explosiv.
H201
Explosiv, Gefahr der Massenexplosion
H202
Explosiv, große Gefahr durch Splitter, Spreng- und Wurfstücke.
H203
Explosiv, Gefahr durch Feuer, Luftdruck oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke.
H204
Gefahr durch Feuer oder Splitter, Spreng- und Wurfstücke.
H205
Gefahr der Massenexplosion bei Feuer.
H220
Extrem entzündbares Gas.
H221
Entzündbares Gas.
H222
Extrem entzündbares Aerosol.
H223
Entzündbares Aerosol.
H224
Flüssigkeit und Dampf extrem entzündbar.
H225
Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar.
H226
Flüssigkeit und Dampf entzündbar.
H228
Entzündbarer Feststoff.
H240
Erwärmung kann Explosion verursachen.
H241
Erwärmung kann Brand oder Explosion verursachen.
H242
Erwärmung kann Brand verursachen.
H250
Entzündet sich in Berührung mit Luft von selbst.
H251
Selbsterhitzungsfähig; kann in Brand geraten.
H252
In großen Mengen selbsterhitzungsfähig; kann in Brand geraten.
H260
In Berührung mit Wasser entstehen entzündbare Gase, die sich spontan entzünden können.
H261
In Berührung mit Wasser entstehen entzündbare Gase.
H270
Kann Brand verursachen oder verstärken; Oxidationsmittel.
H271
Kann Brand oder Explosion verursachen; starkes Oxidationsmittel.
H272
Kann Brand verstärken; Oxidationsmittel.
H280
Enthält Gas unter Druck; kann bei Erwärmung explodieren.
H281
Enthält tiefkaltes Gas; kann Kälteverbrennungen oder -verletzungen verursachen.
H290
Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H300
Lebensgefahr bei Verschlucken.
H301
Giftig bei Verschlucken.
H302
Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.
H304
Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein.
H310
Lebensgefahr bei Hautkontakt.
H311
Giftig bei Hautkontakt.
H312
Gesundheitsschädlich bei Hautkontakt.
H314
Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H315
Verursacht Hautreizungen
H317
Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
H318
Verursacht schwere Augenschäden.
H319
Verursacht schwere Augenreizung.
H330
Lebensgefahr bei Einatmen.
H331
Giftig bei Einatmen.
H332
Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
H334
Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptone oder Atembeschwerden verursachen.
H335
Kann die Atemwege reizen.
H336
Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
H340
Kann genetische Defekte verursachen. *
H341
Kann vermutlich genetische Defekte verursachen. *
H350
Kann Krebs erzeugen.
H351
Kann vermutlich Krebs erzeugen.
H360
Kann die Fruchtbarkeit beeinträchtigen oder das Kind im Mutterleib schädigen. <konkrete Wirkung angeben, sofern bekannt> *
H361
Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen oder das Kind im Mutterleib schädigen. <konkrete Wirkung angeben, sofern bekannt> *
H362
Kann Säuglinge über die Muttermilch schädigen.
H370
Schädigt die Organe. <oder alle betroffenen Organe nennen, sofern bekannt> *
H371
Kann die Organe schädigen. <oder alle betroffenen Organe nennen, sofern bekannt> *
H372
Schädigt die Organe <alle betroffenen Organe nennen> bei längerer oder wiederholter Exposition. *
H373
Kann die Organe schädigen <alle betroffenen Organe nennen> bei längerer oder wiederholter Exposition. *
H400
Sehr giftig für Wasserorganismen.
H410
Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
H411
Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
H412
Schädlich für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
H413
Kann für Wasserorganismen schädlich sein, mit langfristiger Wirkung.

GHS Gefahrenhinweise P-Satz

P101
Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
P102
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
P103
Vor Gebrauch Kennzeichnungsetikett lesen.
P201
Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
P202
Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen.
P210
Von Hitze/Funken/offener Flamme/ heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen.
P211
Nicht gegen offene Flamme oder andere Zündquelle sprühen.
P220
Von Kleidung/… /brennbaren Materialien fernhalten/entfernt aufbewahren.
P221
Mischen mit brennbaren Stoffen/… unbedingt verhindern.
P222
Kontakt mit Luft nicht zulassen.
P223
Kontakt mit Wasser wegen heftiger Reaktion und möglichem Aufflammen unbedingt verhindern.
P230
Feucht halten mit …
P231
Unter inertem Gas handhaben.
P232
Vor Feuchtigkeit schützen.
P233
Behälter dicht verschlossen halten.
P234
Nur im Originalbehälter aufbewahren.
P235
Kühl halten.
P240
Behälter und zu befüllende Anlage erden.
P241
Explosionsgeschützte elektrische Betriebsmittel/Lüftungsanlagen/ Beleuchtung/… verwenden.
P242
Nur funkenfreies Werkzeug verwenden.
P243
Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladungen treffen.
P244
Druckminderer frei von Fett und Öl halten.
P250
Nicht schleifen/stoßen/…/reiben.
P251
Behälter steht unter Druck: Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach der Verwendung.
P260
Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol nicht einatmen.
P261
Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/ Dampf/Aerosol vermeiden.
P262
Nicht in die Augen,auf die Haut oder auf die Kleidung gelangen lassen.
P263
Kontakt während der Schwangerschaft/ und der Stillzeit vermeiden.
P264
Nach Gebrauch … gründlich waschen.
P270
Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
P271
Nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen verwenden.
P272
Kontaminierte Arbeitskleidung nicht außerhalb des Arbeitsplatzes tragen.
P273
Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
P280
Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augentschutz/Gesichtsschutz tragen.
P281
Vorgeschriebene persönliche Schutzausrüstung verwenden.
P282
Schutzhandschuhe/Gesichtsschild/ Augen-schutz mit Kälteisolierung tragen.
P283
Schwer entflammbare / flammhemmende Kleidung tragen.
P284
Atemschutz tragen.
P285
Bei unzureichender Belüftung Atemschutz tragen.
P231 + P232
Unter inertem Gas handhaben. Vor Feuchtigkeit schützen.
P235 + P410
Kühl halten. Vor Sonnenbestrahlung schützen.
P301
BEI VERSCHLUCKEN:
P302
BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT:
P303
BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar):
P304
BEI EINATMEN:
P305
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN:
P306
BEI KONTAMINIERTER KLEIDUNG:
P307
BEI Exposition:
P308
BEI Exposition oder falls betroffen:
P309
BEI Exposition oder Unwohlsein:
P310
Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P311
GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P312
Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P313
Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P314
Bei Unwohlsein Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P315
Sofort ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P320
Besondere Behandlung dringend erforderlich. (siehe … auf diesem Kennzeichnungsetikett)
P321
Besondere Behandlung. (siehe … auf diesem Kennzeichnungsetikett)
P322
Gezielte Maßnahmen. (siehe … auf diesem Kennzeichnungsetikett)
P330
Mund ausspülen.
P331
KEIN Erbrechen herbeiführen.
P332
Bei Hautreizung:
P333
Bei Hautreizung oder –ausschlag:
P334
In kaltes Wasser tauchen/nassen Verband anlegen.
P335
Lose Partikel von der Haut abbürsten.
P336
Vereiste Bereiche mit lauwarmem Wasser auftauen. Betroffenen Bereich nicht reiben.
P337
Bei anhaltender Augenreizung:
P338
Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.
P340
Die betroffene Person an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
P341
Bei Atembeschwerden an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
P342
Bei Symptomen der Atemwege:
P350
Behutsam mit viel Wasser und Seife waschen.
P351
Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen
P352
Mit viel Wasser und Seife waschen.
P353
Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
P360
Kontaminierte Kleidung und Haut sofort mit viel Wasser abwaschen und danach Kleidung ausziehen.
P361
Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen.
P362
Kontaminierte Kleidung ausziehen und vor erneutem Tragen waschen.
P363
Kontaminierte Kleidung vor erneutem Tragen waschen.
P370
Bei Brand:
P371
Bei Großbrand und großen Mengen:
P372
Explosionsgefahr bei Brand.
P373
KEINE Brandbekämpfung, wenn das Feuer explosive Stoffe/Gemische/Erzeugnisse erreicht.
P374
Brandbekämpfung mit üblichen Vorsichtsmaßnahmen aus angemessener Entfernung.
P375
Wegen Explosionsgefahr Brand aus der Entfernung bekämpfen.
P376
Undichtigkeit beseitigen, wenn gefahrlos möglich.
P377
Brand von ausströmendem Gas: Nicht löschen, bis Undichtigkeit gefahrlos beseitigt werden kann.
P378
… zum Löschen verwenden.
P380
Umgebung räumen.
P381
Alle Zündquellen entfernen, wenn gefahrlos möglich.
P390
Verschüttete Mengen aufnehmen, um Materialschäden zu vermeiden.
P391
Verschüttete Mengen aufnehmen.
P301 + P310
BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P301 + P312
BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P301 + P330 + P331
BEI VERSCHLUCKEN: Mund ausspülen. KEIN Erbrechen herbeiführen.
P302 + P334
BEI KONTAKT MIT DER HAUT: In kaltes Wasser tauchen/nassen Verband anlegen.
P302 + P350
BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Behutsam mit viel Wasser und Seife waschen.
P302 + P352
BEI KONTAKT MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.
P303 + P361 + P353
BEI KONTAKT MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle beschmutzten, getränkten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.
P304 + P340
BEI EINATMEN. An die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
P304 + P341
BEI EINATMEN: Bei Atembeschwerden an die frische Luft bringen und in einer Position ruhigstellen, die das Atmen erleichtert.
P305 + P351 + P338
BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.
P306 + P360
BEI KONTAKT MIT DER KLEIDUNG: Kontaminierte Kleidung und Haut sofort mit viel Wasser abwaschen und danach
P307 + P311
BEI Exposition: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P308 + P313
BEI Exposition oder falls betroffen: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P309 + P311
BEI Exposition oder Unwohlsein: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P332 + P313
Bei Hautreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P333 + P313
Bei Hautreizung oder –ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P335 + P334
Lose Partikel von der Haut abbürsten. In kaltes Wasser tauchen/nassen Verband anlegen.
P337 + P313
Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen.
P342 + P311
Bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.
P370 + P376
Bei Brand: Undichtigkeit beseitigen, wenn gefahrlos möglich.
P370 + P378
Bei Brand: … zum Löschen verwenden.
P370 + P380
Bei Brand: Umgebung räumen.
P370 + P380 + P375
Bei Brand: Umgebung räumen. Wegen Explosionsgefahr Brand aus der Entfernung bekämpfen.
P371 + P380 + P375
Bei Großbrand und großen Mengen: Umgebung räumen. Wegen Explosionsgefahr Brand aus der Entfernung bekämpfen.
P401
… aufbewahren.
P402
An einem trockenen Ort aufbewahren.
P403
An einem gut belüfteten Ort aufbewahren.
P404
In einem geschlossenen Behälter aufbewahren.
P405
Unter Verschluss aufbewahren.
P406
In korrosionsbeständigem/… Behälter mit korrosionsbeständiger Auskleidung aufbewahren.
P407
Luftspalt zwischen Stapeln/Paletten lassen.
P410
Vor Sonnenbestrahlung schützen.
P411
Bei Temperaturen von nicht mehr als …°C/ ...°F aufbewahren.
P412
Nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen.
P413
Schüttgut in Mengen von mehr als …kg bei Temperaturen von nicht mehr als …°C aufbewahren.
P420
Von anderen Materialien entfernt aufbewahren.
P422
Inhalt in/unter … aufbewahren.
P402 + P404
In einem geschlossenen Behälter an einem trockenen Ort aufbewahren.
P403 + P233
Behälter dicht verschlossen an einem gut belüfteten Ort aufbewahren.
P403 + P235
Kühl an einem gut belüfteten Ort aufbewahren.
P410 + P403
Vor Sonnenbestrahlung geschützt an einem gut belüfteten Ort aufbewahren.
P410 + P412
Vor Sonnenbestrahlung schützen und nicht Temperaturen von mehr als 50 °C aussetzen.
P411 + P235
Kühl und bei Temperaturen von nicht mehr als …°C aufbewahren.
P501
Inhalt/Behälter … zuführen.

VERORDNUNG (EG) Nr. 1272/2008 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 16. Dezember 2008 über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung von Stoffen und Gemischen, zur Änderung und Aufhebung der
Richtlinien 67/548/EWG und 1999/45/EG und zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Alle Angaben entsprechen unserem besten Wissen. Eine Verbindlichkeit kann hieraus nicht abgeleitet werden. Eindeutige Informationen entnehmen Sie für das jeweilige Produkt bitte aus dem Sicherheitsdatenblatt.

Zusatzinformationen

Pharmakopöen

Eine Vielzahl unserer Produkte können wir in verschiedensten Pharmakopöen entsprechenden Qualitäten liefern.

Die vollständigen Qualitätsangaben (FCC, USP etc.), nach denen wir produzieren, entnehmen Sie bitte unseren Spezifikationen.

Retest Periode

Die Retest-Periode ist die Zeit, nach welcher wir unseren Kunden empfehlen, vor dem weiteren Gebrauch unserer in ungeöffneter Originalverpackung vorliegenden Produkte noch einmal die auf dem Analysenzertifikat bescheinigten Parameter zu überprüfen.

Da wir keinen Einfluss auf (Transport und) Lagerung beim Kunden haben, können wir nur versichern, dass die Retest-Periode auf unserem gegenwärtigen Kenntnisstand und den von uns empfohlenen Lagerbedingungen beruht. Der Hinweis ist keinesfalls als Garantie anzusehen. Dies ist ferner keine Haftungsverpflichtung.

Die Retest-Periode sollte nicht mit den Bezeichnungen „Haltbarkeitsdauer“ bzw. „Lagerbeständigkeit“ verwechselt werden, welche normalerweise bei unseren Mineralsalzen nicht angewendet werden. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns.

Verpackung

Die Wahl der Verpackung richtet sich nach dem zu verpackenden Produkt. Wir versuchen stets, die für das betreffende Produkt optimale Verpackung zu verwenden.

Als Verpackungen verwenden wir hauptsächlich Fibertrommeln, Kartons, mehrfache Papiersäcke mit und ohne Polyeinlage sowie Big Bags. Für unsere flüssigen Produkte kommen Kunststofffässer und IBC zum Einsatz.

Die Wahl des Verpackungsmaterials und der Packungsgröße richtet sich nach dem Volumen und den Eigenschaften jedes einzelnen Produktes sowie nach dem auf dem Transportweg benötigten Schutz.

Auf Kundenwunsch können wir auch andere Verpackungsmaterialien und Verpackungsgrößen anbieten.

Haftungsausschlussklausel

Die in diesem Schriftstück enthaltenen Informationen entsprechen unserem heutigen Wissensstand. Im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen gewährleisten wir, dass unsere Produkte entsprechend den Spezifikationen hergestellt wurden. Jedoch übernehmen wir keinerlei Haftung für die Eignung unserer Produkte für einen bestimmten Zweck oder eine bestimmte Anwendung oder für deren Verträglichkeit mit anderen Substanzen.
Entsprechende Tests müssen durch den Kunden durchgeführt werden, der auch das Risiko hinsichtlich der Tests und deren Ergebnissen trägt. Keine hierin enthaltene Information kann als Empfehlung ausgelegt werden, unsere Produkte in einer Art und Weise zu verwenden, durch welche die Rechte Dritter verletzt werden.